Das Thüringer Innenministerium ändert die

 

Funkrufnamen

 

zum 01.09.2017

 

„[...] Die Regelung gilt für den Brandschutz, die Allgemeine Hilfe, den Rettungsdienst und den Katastrophenschutz. Sie gewährleistet die Einheitlichkeit der Funkrufnamen und die taktische Erkennbarkeit von Fahrzeugen, Einheiten, Führungs- und Leitungspersonal, ortsfesten Funkstellen, Führungseinrichtungen und Behörden im Sprechverkehr.
Die Funkrufnamen der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk, der Polizei und des Zolls sind nicht Gegenstand dieser Regelung. [...]"

 

 

 

Für uns, die Feuerwehr Schwarza, ergeben sich hieraus folgende Änderungen:

 

Typ

Bezeichnung

Funkrufname „ALT“

Funkrufname „NEU“

VRW

Vorrausrüstwagen

59

70

RW 1

Rüstwagen

51

71

TLF 16-24

Tanklöschfahrzeug

21

22

LF 10

Löschgruppenfahrzeug

42

42

 

 

Fahrzeuge

 

 

Für weitere Bilder der Fahrzeuge, bitte auf das entsprechende Fahrzeug klicken, dann öffnet sich die Bildergalerie.

 

 

 

Florian Schwarza 70

VRW (Vorausrüstwagen)

 

Florian Schwarza 71

RW (Rüstwagen)

Florian Schwarza 42

LF 10  (Löschgruppenfahrzeug)

 

Florian Schwarza 22

TLF 16/24 (Tanklöschfahrzeug)

 

VSA - Verkehrssicherungsanhänger

der RW mit neuer Beklebung und der neue VSA

 

Florian Schwarza 42

- außer Dienststellung seit Januar 2018 -

LF 8/6 (Löschgruppenfahrzeug)

Ersatzbeschaffung

 

LF 8/6  -> LF10

 

1998  -> 2017

 

 

Für weitere Informationen und Bilder zur Ersatzbeschaffung, auf das Banner klicken!